Stephanus-Chor singt beim Aufklang zum Katholikentag

Gute Stimmung in Münsters Innenstadt

Ein Jahr vor dem 101. Katholikentag in Münster startete das Bistum Münster unter dem Motto "AufKLANG – Suche Frieden" einen Countdown, der am  vergangenen Samstagnachmittag mit Live-Musik von Chören und Bands in Münsters Innenstadt begann.

Mehr als 60 Chöre und  Musikgruppen folgten dem Aufruf des Bistums. Auch die Kirchenchöre St. Stephanus Hochmoor und St. Silvester Erle, beide geleitet vom Kirchenmusiker Michael Borgmann, machten sich am Samstag bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Münster, um als Gemeinschaftschor mit etwa 80 Sängerinnen und Sängern bei dieser Veranstaltung mitzuwirken.

Weiterlesen: Stephanus-Chor singt beim Aufklang zum Katholikentag

 

Nur für gute Zwecke vor Ort

Caritas-Sammlung im Juni

Vom 3. bis 24. Juni werden freundliche Menschen an den Haustüren schellen und um eine Spende für die Ortscaritas in Velen werben.

Die Spenden werden ausschließlich für gute Zwecke am Ort verwendet: Jugendtreff Castle, Kranken– und Altenbesuchsdienst, Flüchtlingsarbeit, Unterstützung hilfsbedürftige Familien, Offenes Ohr und .. und .

Weiterlesen: Nur für gute Zwecke vor Ort

   

Am Schluss der Segen

Erstkommunion-Zeit in Velen endet mit dem Dankgottesdienst

48 Kinder in Velen haben sich mehrere Monate lang auf die Erstkommunion vorbereitet; am 7. und 14. Mai empfingen sie dann zum ersten Mal die Kommunion. Die Gottesdienste waren festlich gestaltet.

Am heutigen Montag wurden im Dankgottesdienst die vielen Andachtsgegenstände gesegnet, welche die Kinder geschenkt bekommen hatten, - Halsketten, Gebetbücher und vieles mehr.

Weiterlesen: Am Schluss der Segen

   

Maria und die Dominikaner

Pfarrer Thomalla erklärt das Marienfenster im Haus der Begegnung

Es ist ein Blickfang: das große Glasfenster im Eingangsbereich zum Haus der Begegnung (Anbau). Vor allem abends kommt es gut zur Geltung.

Früher war es in der Kapelle des Krankenhauses zu finden (heute: Ärztehaus). Nachdem die Kapelle aufgegeben wurde, war es jahrelang eingelagert. Durch einen Zufall stieß Pfarrer Döcker auf das Bild; nun hat es wieder einen würdigen Platz gefunden.

Aber wer sind die Personen auf dem Bild? Was bedeutet die Darstellung?

Wir veröffentlichen hier eine Erklärung von Pfarrer Thomalla, die er anlässlich einer Maiandacht im Haus der Begegnung verfasst hat.

Weiterlesen: Maria und die Dominikaner

   

100 Jahre Fatima

Veranstaltungen in unserer Pfarrei zum Gedenktag am 13. Mai

In diesem Jahr jährt sich am 13. Mai zum hundertsten Mal der Tag der Erscheinungen von Fatima. Papst Franziskus besucht am 12. und 13. Mai Fatima und spricht zwei der Seher-Kinder heilig.

In unserer Pfarrei besteht die Möglichkeit, am 13. Mai um 16.45 Uhr in der St.-Walburga-Kirche in der Pietá-Kapelle eine halbe Stunde den Rosenkranz zu beten.

Weiterlesen: 100 Jahre Fatima

   

Mitarbeiter-Vertretung gewählt

Doris Volks-Frankowsky ist Vorsitzende

Zum ersten Mal nach der Zusammenlegung der Gemeinden zur neuen Pfarrei St. Peter und Paul wurde eine Mitarbeitervertetung gewählt. 127 Mitarbeiter der Pfarrei, ob im Kindergarten tätig, Küster, Sekretäre, Hausmeister, Reinigungskräfte etc. waren wahlberechtigt.

Die meisten Stimmen erhielt Doris Volks-Frankowsky (Kindergarten St. Andreas), die auch zur Vorsitzenden der MAV gewählt wurde.

 

Weiterlesen: Mitarbeiter-Vertretung gewählt

   

JPAGE_CURRENT_OF_TOTAL